Der Spreepark Berlin war ein Vergnügungspark im Norden des Plänterwaldes im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Er wurde 1969 unter dem Namen Kulturpark Plänterwald eröffnet und war mit jährlich etwa 1,7 Millionen Besuchern der einzige Freizeitpark der DDR. Nach der politischen Wende wurde der Spreepark seit 1991 zu einem Freizeitpark nach westlichem Vorbild umgestaltet, hatte aber besonders ab 1999 mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Seit der Insolvenz des Betreibers und der Schließung 2002 liegt das Gelände brach und erlebte eine populärkulturelle Mythisierung.
 

  • Alte Kassenhäuschen Alte Kassenhäuschen
  • Pferde auf Schienen Pferde auf Schienen
  • Altes Fahrgeschäft Altes Fahrgeschäft
  • Schwanenboote im Wald Schwanenboote im Wald
  • Dinosauerier im Schnee Dinosauerier im Schnee
  • Pferd auf Schienen Pferd auf Schienen
  • Alte Halle Alte Halle
  • Blick auf das Riesenrad Blick auf das Riesenrad
  • Teich unter dem Riesenrad Teich unter dem Riesenrad
  • Riesenrad Riesenrad
  • Boot im Teich Boot im Teich
  • Schwanenboot Schwanenboot
  • Schwanenboot am Riesenrad Schwanenboot am Riesenrad
  • Spreeblitz Spreeblitz
  • Schienen vom Spreeblitz Schienen vom Spreeblitz
  • Riesenrad Riesenrad
  • Riesenrad Riesenrad
  • Free Marcel Witte Free Marcel Witte
  • Holzhäuser Holzhäuser
  • Kleines Dorf Kleines Dorf
  • Verkaufsstand Verkaufsstand
  • Riesenrad Riesenrad
  • Altes Fahrgeschäft Altes Fahrgeschäft
  • Riesenrad Riesenrad
  • Fahrt ins Maul des Monsters Fahrt ins Maul des Monsters
  • Altes Häuschen Altes Häuschen
  • Der Tod der Dinosaurier Der Tod der Dinosaurier
  • Saurier-Überreste Saurier-Überreste