www.maroder-charme.de

 

Heilstätten Beelitz

Die zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichteten Lungenheilstätten und Sanatorien liegen südlich von Potsdam. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, wurde das Gelände von der russischen Armee komplett zur militärischen Sperrzone erklärt. Fortan dienten die Heilstätten von 1945 bis 1994 als das größte Militärhospital der sowjetischen Armee außerhalb der Sowjetunion.

Seit 2001 war Neunutzung des Geländes ins Stocken geraten. Im März 2008 erfolgte der Verkauf von rund 75 ha bebauter Fläche mit den leerstehenden historischen Gebäuden. Die neue Eigentümergesellschaft beabsichtigt die ursprünglichen Entwicklungsziele Gesundheit und Wohnen unter einer modifizierten städtebaulichen Konzeption fortzusetzen.

 

Operationssaal
Wandmalerei
Fenster und Tür
Sonnig
Treppenhaus
Ouvert Türe
Tür auf
Grünes Treppenhaus
Langer Flur
Flur
Bodennässe
Alte Halle
Nicht sagen im Hörsaal
Nichts sagen auf dem Seziertisch
Nichts sagen in der Pathologie
Nichts sagen im Flur
Ausgebrannt
Herbstlaub
Sofa mit Aussicht
Flurschaden
Demons on my mind
Sonnenlicht
Badezimmer
Ringel-Reihen

« Erste Seite  «  1  2  3  

All pictures © Claudia Leverentz
Powered by 4images 1.8 - Copyright © 2002-2017 4homepages.de